ISO Professional Services sorgt für einheitliche Stammdaten bei Wienerberger

Große Unternehmen mit weltweit verteilten Standorten haben oft ein Problem mit unsauberen Stammdaten und uneinheitlichen Datenprozessen. Um dieses Problem effektiv und nachhaltig zu lösen, entwickelte die ISO Professional Services GmbH (IPS) einen gesamtheitlichen, auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnittenen Prozess.

Das Data Quality- und Data Governance-Projekt der IPS bei der Wienerberger AG hat die Stammdaten bei 195 Konzernfirmen in 30 Ländern vereinheitlicht. Best Practices auf Basis des Datenmanagements aus jenen Ländern und Standorten, die bereits reifere Prozesse einsetzten, waren die Messlatte für das neue System. Durch die Einführung mehrerer Module des Marlin-Produktportfolios von ISO Professional Services hat der Baustoffkonzern das Management der Kreditorenstammdaten heute fest im Griff und profitiert nachhaltig davon.

Mehr zum Projekt und den Hintergründen erfahren Sie in unserer Wienerberger Success Story.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen solche Cookies, die für den Betrieb unserer Website notwendig sind und solche die die Nutzung unserer Website für anonyme Statistikzwecke auswerten (sog. Tracking-Cookies). Außerdem gibt es da noch Marketing-Cookies, die helfen für den Nutzer relevante und an seine Interessen angepasste Inhalte anzubieten und mit denen sich die Effektivität von Kampagnen messen und steuern lässt. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Tracking-Cookies zulassen möchten. Diese werden nur dann auf Ihrem Endgerät installiert, wenn und soweit Sie die Kästchen unten anhaken und durch Drücken der entsprechenden Schaltfläche Ihre Einwilligung erteilen. Alle Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum