JR Kyushu Jet Ferry entscheidet sich für SKYfly Revenue von ISO Software Systeme

Die japanische Fährgesellschaft JR Kyushu Jet Ferry hat sich für die Revenue Accounting Software SKYfly Revenue des Nürnberger IT-Unternehmens ISO Software Systeme entschieden.

Trimaran „Queen Beetle“

ISO Software Systeme hat einen in gleich mehreren Belangen exotischen Neukunden: JR Kyushu Jet Ferry, eine japanische Fährgesellschaft, die zu Kyushu Railway gehört. Zum einen ist das Unternehmen der erste japanische Kunde des Nürnberger Softwarehauses, zum anderem entschiedet sich erstmals ein Fährunternehmen für eine Software, die für das Revenue Accounting von Airlines entwickelt wurde. Künftig möchte JR Kyushu Jet Ferry seine Tickets über GDS verkaufen, dem Vertriebskanal, über den auch Fluggesellschaften ihre Tickets vertreiben. Um in diesem Verkaufsprozess eine nahtlose Prozesskette zu erstellen, ist ein Revenue Accounting System nötig. Hier hat sich das japanische Unternehmen für SKYfly Revenue entschieden.

Mit seinen Tragflächenfähren, genannt Beetle, verbindet das Unternehmen das japanische Fukuoka mit Busan in Südkorea. 2020 nimmt das Unternehmen, neben SKYfly Revenue, außerdem ein neues und luxuriöses Tragflächenboot, den Trimaran „Queen Beetle“ in Betrieb.

Verwendung von Cookies auf den Websites der ISO Professional Services GmbH
Auf unserer Website kommen Cookies sowie Webanalyse-Tools wie Google Analytics zum Einsatz, die Daten über Ihr Nutzungsverhalten sammeln. Das hilft uns unser Web-Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Alle Informationen zu diesem Thema finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden und schließen