ISO Professional Services nimmt 2. Rechen­zentrum in Betrieb

ISO Professional Services bietet künftig verbesserte Hosting-Dienstleistungen. Das Nürnberger IT-Unternehmen hat dazu jetzt ein zweites Rechenzentrum in Betrieb genommen.

ISO Professional Services hat seine Hosting-Umgebung durch Einbezug eines zweiten, physisch getrennten Rechenzentrums ausgebaut. Damit erhöht das Unternehmen seine Performance, Verfügbarkeit und Sicherheit beim Hosting seiner Kundensysteme deutlich. So ist es ab sofort beispielsweise möglich, Systeme und Replikationen über zwei Rechenzentren zu spiegeln.

Beim Aufbau seines „2nd Datacenter“ setzt ISO Professional Services auf neue Technologien seiner Partner #Veeam und #VMware: Unter anderem nutzt das Unternehmen mit vSAN eine Storage-Virtualisierungssoftware, die Computing und Storage über eine zentrale Plattform verwaltet und so das Hosting unabhängig von zentralen Storages macht.

Zusätzliche Maßnahmen verbessern und erweitern laufend die Leistungen für die Kunden von ISO Professional Services: so optimiert das Unternehmen seine Supportleistungen zum Beispiel mit individuellen Monitoring-Lösungen auf Applikationsebene, Loadbalancing mit F5 und Automatisierung von RollOuts.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb unserer Website notwendig sind, die Inhalte personalisieren (sog. Präferenz-Cookies), sowie solche, die lediglich die Nutzung unserer Website für anonyme Statistikzwecke auswerten (sog. Tracking-Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Tracking-Cookies zulassen möchten. Diese werden nur dann auf Ihrem Endgerät installiert, wenn Sie das Kästchen unten anhaken und durch Drücken der gelben Schaltfläche „Alle Auswählen“ Ihre Einwilligung hierzu erteilen. Alle Informationen zu unseren Cookies sowie zu Google Analytics finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum