Data Governance Geschäftspartner in SAP® 

Sichern Sie sich Vorteile durch transparente Prozesse, eingebundene Prüf-Tools und eine einfache sowie schnelle Umsetzung.
 

Ihre Anforderungen

  • nachvollziehbare Erfassungs- und Pflegeprozesse gemäß des Vier-Augen-Prinzips
  • integrierte Datenqualitäts-Tools zur optimierten Datenanlage
  • qualitätsgesicherte SAP Stammdaten als Basis für saubere und transparente Geschäftsprozesse
  • hohe Anwenderakzeptanz durch intuitive Oberflächen
  • eingebunden im SAP ERP und S/4HANA Launchpad
  • Schnittstelle zu Salesforce, C4C, SAP Portal
  • kurze Einführungszeiten des Data Governance-Konzepts in SAP
  • ressourcen­schonender SAP Betrieb
     

Unsere Lösung

Die Lösung Marlin Governance Businesspartner (MGB) für ein zentrales Stammdatenmanagement bietet einen zuverlässigen, nachvollziehbaren Data-Governance-Prozess in SAP®. Der Anlage- und Pflegeprozess wird durch eine optimierte Anwendung für den Geschäftspartner und dessen zugeordnete Debitoren und Kreditoren mit integrierten Data Quality Tools effizient umgesetzt. Bis zur Freigabe erfolgt der Prozess in einem eigenen Staging-Bereich. Für den Anwender stehen die Rollen Initiator, Pfleger, Informant, Freigeber zur Verfügung. Der Prozess startet durch den Initiator oder durch eine Schnittstelle wie z. B. über ein CRM-System oder Portal. Die Anwender werden über E-Mail informiert; die Bearbeitung erfolgt aus einem Arbeitsvorrat. Die Freigabe bewirkt eine Verbuchung der Neuanlage oder Änderung in den SAP Tabellen. Die Nutzung der Lösung ist für ein SAP System, Standalone oder über mehrere SAP oder non-SAP-Systeme hinweg möglich. Individuelle Workflows stehen im Data-Governance-Prozess ebenfalls zur Verfügung.

Das Tool Marlin Data Governance ist für uns eine große Arbeitserleichterung im Alltag. Fehlerhafte Dateninhalte, mit denen wir bisher immer wieder zu kämpfen hatten, gehören nun der Vergangenheit an. Dank der integrierten Data Quality Services wie Dublettenprüfung und Adressvalidierung steigern wir aktiv unsere Datenqualität.
Marcel Felbor

Corporate Accounting Imperial Logistics

Vorbelegung & Regeln

Zu jedem Prozessschritt können Sie Vorbelegungen und Regeln definieren. Die Regeln und Vorbelegungen lassen sich einfach über das Customizing ohne Programmierung abbilden. Für komplexe Regeln nutzen Sie BRF+ oder Kundenprogramme. Über Regeln führen Sie z. B. auch einen zusätzlichen Prüfschritt bei Änderungen an der IBAN durch.

Data_Governance_Ableitung_Pruefung_de-1

Datenqualitäts-Tools

Für eine bessere Datenqualität sind verschiedene internationale Prüfungen in den Prozess eingebunden. Diese können automatisiert bei einer Feldänderung, beim Speichern oder manuell gestartet werden.

  • Adressvalidierung – Adressen korrigieren, normieren und ergänzen
  • Dublettenprüfung – doppelte Stammdaten erkennen
  • UST-ID-Prüfung – Prüfung gegen die Schnittstellen der Finanzämter
  • Compliance Screening – Sanktionslisten- oder PEP-Listen-Prüfung
  • B2B-Firmendatenbank – identifizieren und anreichern
Data_Governance_Aktivitaetenleiste_de-1

Steuerung über die Aktivitätenleiste

An jeder Stelle im Prozess kann der Anwender über die Aktivitätenleiste die Datenqualitäts-Tools starten oder weitere Funktionen nutzen.

  • Anforderung ablehnen, rückstellen, freigeben
  • Notizen hinzufügen
  • Dokumente speichern und verwalten
  • Änderungshistorie einsehen
  • Prozessablauf mit den Schritten und vereinbarten SLAs einsehen
  • Prozessdefinitionen mit den eingestellten Regeln und Vorbelegungen hinterlegen
  • in andere Transaktionen und Prozesse abspringen
  • Kundenfunktionen einbinden

Analytische Datenprüfung

In flexiblen und manuellen Reports nutzen Sie die hinterlegten Business-Regeln zur Kontrolle von Stammdaten. Hierzu können Sie die Stammdaten mit definierten Regeln prüfen. Verstößt ein Satz gegen eine oder mehrere der Regeln, wird der Verstoß protokolliert und kann später von Ihnen ausgewertet werden.

Bearbeitung von Regelverstößen

Nach einer Prüfung von Datenbeständen erstellt die Software bei Regelverstößen Anforderungsbelege für die Governance-Prozesse. Der Data Steward erhält in seinem Arbeitsvorrat die Regelverstöße und arbeitet diese transparent im Tagesgeschäft ab.

Proaktive Regelunterstützung

Neben dem flexiblen Einsatz zur Prüfung des Datenbestandes, lassen sich die Business-Regeln als Validierungsregel in die Governance-Prozesse integrieren. Somit ist sichergestellt, dass die Regeln nicht nur im Batch-Prozess, sondern auch in der alltäglichen Pflege geprüft werden. Eine nahtlose Integration mit entsprechenden Warnhinweisen im Governance-Prozess ermöglicht dem Anwender eine direkte Reaktion auf Fehleingaben. So lässt sich eine zeitaufwändige Nachrecherche falscher oder fehlender Informationen vermeiden.

Funktionen

  • Definition der Pflegeprozesse über das Customizing
  • mehrere Geschäftspartnerrollen können in einem Pflegeprozess aufgenommen werden
  • Bearbeitungsgruppen Initiator, Pflegen, Informieren, Freigeben stehen zur Verfügung
  • Abbildung von Vorbelegungen und Regeln
  • am Prozess beteiligte Anwender werden über E-Mail informiert
  • Zuordnung von SLAs
  • der Prozess läuft in einem Staging-Bereich im SAP System
  • Freigabe, Ablehnung und Rückstellung von Anforderungen
  • eingebundene Datenqualität-Tools
  • transparente Speicherung des Prozesses in nur einem Beleg
  • Aktivitätenleiste mit Notizfunktion, Dokumenten, Änderungshistorie, Beleg
  • Schnittstelle zur Anbindung externer Systeme
  • Belegübersicht für das Prozesscontrolling
  • Add-on für SAP ERP, S/4HANA
  • Debitor, Kreditor, Lieferant und FSCM als Rollen verfügbar
Newsletter abonnieren

Referenzen der ISO Professional Services


SAP und die dazugehörigen Logos sind Marken oder eingetragene Marken der SAP.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen solche Cookies, die für den Betrieb unserer Website notwendig sind und solche die die Nutzung unserer Website für anonyme Statistikzwecke auswerten (sog. Tracking-Cookies). Außerdem gibt es da noch Marketing-Cookies, die helfen für den Nutzer relevante und an seine Interessen angepasste Inhalte anzubieten und mit denen sich die Effektivität von Kampagnen messen und steuern lässt. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Tracking-Cookies zulassen möchten. Durch Bestätigen von “Alle akzeptieren” stimmen Sie der Verwendung aller Cookies zu. Über den Button “Auswahl akzeptieren” stimmen Sie nur den von Ihnen gewählten Kategorien zu. Alle Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum