Sanktionslisten – strukturiert, normiert – direkt als Webservice anbinden

Geltende EU-Verordnungen verpflichten in der EU ansässige oder wirtschaftlich tätige Unternehmen einen wirtschaftlichen und technisch geeigneten Aufwand zu betreiben, alle ihre Geschäftspartner, Lieferanten, Kunden und Mitarbeiter gegen die Listen „Common Foreign & Security Policy (CFSP)“ zu prüfen. Auf diesen Listen sind alle Personen, Unternehmen und Organisationen verzeichnet, gegen die ein wirtschaftlicher Bann bzw. Embargo ausgesprochen wurde. Der Verordnung nicht nachzukommen, kann zu erheblichen Geldbußen und sogar Haftstrafen führen.

Ähnliche Verordnungen gelten für die USA vom Bureau of Industry and Security des U.S.-Department of Commerce mit den zu prüfenden Listen sowie den METI-Listen vom Ministry of Economy, Trade and Industry.
 

Unsere Datenservice-Formate:

  • SAP GTS Format
  • XML-Standardformat
  • SAP Rest-Service Format für Marlin Compliance Screening (MCS)
     

Unsere Leistungen:

  • tägliche Prüfung der Listen (24/7)
  • innerhalb von 24 Stunden stehen Änderungen zur Verfügung
  • Mapping der unterschiedlichsten Listen in ein einheitliches, maschinell lesbares Datenformat
  • Strukturierung der Listen mit der Scarus Data Quality Suite
  • Originaleinträge von schlechter Qualität werden auf ihre Adresse geprüft, validiert, korrigiert und ergänzt (z. B. mit Ort, PLZ, Landesinformation)
  • Erkennung von Sonderzeichen und Stoppworten
  • Untersuchung von Namensfeldern zur Identifikation als Person oder Organisation
  • Zurverfügungstellung von bereinigten Feldinformationen im Datenservice-Format
     

Unsere Listen:

BezeichnungKürzelDetails
Europäische SanktionslistenEUListe der Personen, Gruppen und Entitäten, die den Finanzsanktionen der EU unterliegen
US-Sanktionslisten SDN

Specially Designated Nationals And Blocked Persons List. (OFAC)

Kommt es hier zu einem Treffer, muss bei diesem Handelspartner für den Austausch von Gütern, die der Export Administration Regulations (EAR) unterliegen, eine Genehmigung bei den amerikanischen Behörden beantragt werden. Dies gilt für US-Personen und weltweit für alle Einträge mit den folgenden Kennzeichnungen: NPWMD, SDGT, SDT, FTO, IRAQ2, BURMA.

 DPL

Denied Persons List

Unternehmen, die gegen dieses Verbot verstoßen, verletzen die US-Ausfuhrregeln. Dies kann zu Strafen führen und zudem können sie dadurch selbst auf der DPL gelistet werden. Daher keine Geschäfte mit dort gelisteten Personen betreiben.

 ENT

Entity List 

Hier werden Personen gelistet, die ein Risiko darstellen, an der Verbreitung von Massenvernichtungswaffen beteiligt zu sein.

 UNV

Unverified List

Auf dieser Liste werden Personen geführt, bei denen Zweifel besteht, ob diese für den Bezug von US-Produkten geeignet sind. Es handelt sich um eine Art Warnliste. Es ist sicherzustellen, dass die Güter nicht für eine verbotene Endverwendung eingesetzt werden.

 LSDP

List of Statutorily Debarred Parties 

Hier gehen ein Verstoß und eine Verurteilung nach dem Waffenexport-Kontrollrecht für die natürliche oder juristische Person voraus.

 LADP

List of Administratively Debarred Parties 

Der stellvertretende Staatssekretär für politisch-militärische Angelegenheiten kann bestimmte Personen oder Organisationen vom Handel mit Rüstungsgütern ausschließen.

 NPS

Nonproliferation Sanctions 

Atomwaffen-Sperrvertrag

Australische SanktionslistenDFAT AU- AUSTRALIA

Department of Foreign Affairs and Trade 

Die konsolidierte Liste ist eine Liste aller Personen und Einrichtungen, die gezielten Finanzsanktionen nach australischem Sanktionsrecht unterliegen. Bei den aufgeführten Personen kann es sich um australische Staatsbürger, ausländische Staatsangehörige oder Personen mit Wohnsitz in Australien oder Übersee handeln.

Vereinigtes KönigreichHMT

Her Majesty's Treasury 

Konsolidierte Liste der Finanzsanktionsziele in Großbritannien

SchweizSEC

SECO State Secretariat for Economic Affairs 

Sanktionsliste des Staatssekretariats für Wirtschaft SECO Sanktionen

UN - United NationsUNS

United Nations Security Council Consolidated List 

Sanktionsliste des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen

Compliance Screening inklusive tagesaktueller Listen – vielseitiger Service aus einer Hand

Mit Scarus Data Sanctions (SDS) bieten wir unseren Kunden zwei Services aus einer Hand an: die in SAP vollständig integrierte Software zur Überprüfung der Embargolisten – Marlin Compliance Screening –  zusammen mit dem Datenservice.

Newsletter abonnieren

Referenzen der ISO Professional Services


SAP und die dazugehörigen Logos sind Marken oder eingetragene Marken der SAP.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen solche Cookies, die für den Betrieb unserer Website notwendig sind und solche die die Nutzung unserer Website für anonyme Statistikzwecke auswerten (sog. Tracking-Cookies). Außerdem gibt es da noch Marketing-Cookies, die helfen für den Nutzer relevante und an seine Interessen angepasste Inhalte anzubieten und mit denen sich die Effektivität von Kampagnen messen und steuern lässt. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Tracking-Cookies zulassen möchten. Durch Bestätigen von “Alle akzeptieren” stimmen Sie der Verwendung aller Cookies zu. Über den Button “Auswahl akzeptieren” stimmen Sie nur den von Ihnen gewählten Kategorien zu. Alle Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum