ISO Public Services – ISO-Gruppe gründet neues Schwesterunternehmen

Die ISO-Gruppe hat ein neues Unternehmen gegründet: die ISO Public Services GmbH ist auf die speziellen IT-Anforderungen der öffentlichen Hand spezialisiert.

Die Nürnberger ISO-Gruppe arbeitet bereits seit über 15 Jahren mit der Bundesagentur für Arbeit zusammen und realisiert gemeinsam mit ihrem Kunden erfolgreich Software-Projekte. Zudem hat die ISO-Gruppe neben der Bundesagentur für Arbeit weitere Kunden aus der Öffentlichen Verwaltung wie z. B. das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus. Um das wachsende Auftragsvolumen und die besonderen Anforderungen dieser Branche effizient und zielgenau bedienen zu können, war die Gründung der ISO Public Services die logische Konsequenz. Das neue Unternehmen bietet Fachkonzeption, Software Engineering, Projektmanagement, Software-Architektur-Beratung, Software-Betrieb und -Testing für die speziellen Belange der öffentlichen Hand.

Um jedes Ausschreibungsvolumen der Öffentlichen Verwaltung schlagkräftig und flexibel erfüllen zu können, rief die ISO-Gruppe bereits im letzten Jahr das ISO-Konsortium, ein Netzwerk mittelständischer IT-Partnerfirmen, ins Leben. So gelingt es bei der Vergabe großer Ausschreibungen, das notwendige Know-how maßgeschneidert zu bündeln und dabei trotzdem als singulärer Ansprechpartner aufzutreten.

Mit der Gründung der ISO Public Services wurde das fünfte Unternehmen der ISO-Gruppe angegliedert. Daneben agieren die Unternehmen ISO Software Systeme (Software Engineering und IT-Beratung), ISO Travel Solutions (Software und Beratung für Touristikunternehmen), ISO Professional Services (SAP Lösungen, Consulting und Managed Services) sowie ISO Recruiting Consultants (IT-Personaldienstleistungen) unter dem Dach der ISO-Gruppe.

„Wir freuen uns, mit der neu geschaffenen ISO Public Services punktgenau auf die Auftragsvergaben der öffentlichen Hand reagieren zu können. Mit dem ISO-Konsortium sind wir in der Lage, exakt auf Anforderungen in Ausschreibungen jeglicher Art und Größe einzugehen“, erklären Moritz Goeb, Mitglied des Management Boards, und Jörg Schmitt, Bereichsleiter in der ISO Public Services.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen solche Cookies, die für den Betrieb unserer Website notwendig sind und solche die die Nutzung unserer Website für anonyme Statistikzwecke auswerten (sog. Tracking-Cookies). Außerdem gibt es da noch Marketing-Cookies, die helfen für den Nutzer relevante und an seine Interessen angepasste Inhalte anzubieten und mit denen sich die Effektivität von Kampagnen messen und steuern lässt. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Tracking-Cookies zulassen möchten. Diese werden nur dann auf Ihrem Endgerät installiert, wenn und soweit Sie die Kästchen unten anhaken und durch Drücken der entsprechenden Schaltfläche Ihre Einwilligung erteilen. Alle Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Impressum